Montag, 21. Januar 2019

Postkartenquilt - Zwischenstand

Ein halbes Jahr lang lagen die genähten Postkarten für das Projekt Postkartenquilt im Schrank. Andere Projekte schoben sich dazwischen, der geplante Rückseitenstoff wurde für etwas anderes verwendet, neuer Stoff musste bestellt und nach St. Petersburg geliefert werden - und so weiter. Jetzt aber ist endlich die Zeit gekommen, den Quilt fertigzustellen.

Um die einzelnen Blöcke auf das exakt gleiche Maß zu bringen, habe ich mir eine Schablone aus Karton hergestellt. Damit war das Zuschneiden ganz einfach. Ich arrangierte die Blöcke in vier Reihen à sechs Karten, mit jeweils acht Zentimeter breiten Zwischenstreifen aus dunkelgrauem Baumwollstoff mit weißem Handschriftdruck. Der neutrale Farbton bringt die anderen Farben schön zur Geltung, finde ich.

Das Nähen des Tops ging flott von der Hand, und ebenso zügig auch das Basting. Die Zwischenlage besteht aus Baumwollquiltvlies. Als Rückseitenstoff habe ich dunkelgrauen Fleece gewählt. Nachdem ich alle Postkarten entlang der Ränder mit der Maschine gequiltet habe, muss ich jetzt entscheiden, wie die Zwischenbereiche und die Postkarten selbst gequiltet werden. Vielleicht von Hand? Ich überlege noch...

Kommentare:

  1. Sieht schon mal klasse aus! Ich bin gespannt, wie es weitergeht! LG. Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Susanne! Bald gibt es mehr zu sehen...

      Löschen
  2. Ach, die schöne Postkartenaktion. Ich habe mich dann doch ein wenig geärgert, nicht daran teilgenommen zu haben... Das wird sicher ein wunderbarer Quilt. Toll, wie die verschiedenen Karten am Ende dann doch zusammen harmonieren. Der Untergrundstoff ist auch fein ausgewählt. Ich stand übrigens auch gerade vor der Frage des Quiltens innerhalb rechteckiger Einzelflächen - in meinem Fall waren es unterschiedliche Katzen (von einem Kauf-Panel). Ich habe auch die mit der Maschine umrandet, allerdings war das ein mächtiges Gewürsche unter der Maschine. Leider fehlte mir die Zeit, aber Handquilten ist sicher keine schlechte Alternative, zumal bei Dir ja jedes Bild in sich anders strukturiert ist.
    Ich bin jedenfalls gespannt.
    Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ina, ich habe die Karten nicht wirklich umrandet, sondern immer nur je eine Kante genäht. Drehen wäre gar nicht gegangen, der Quilt ist fast 2 m lang.
      Ich überlege ab und zu schon mal, wie eine neues Projekt aussehen könnte... diese gemeinsamen Projekte machen mir unheimlich viel Freude... und da kannst du dann gerne dabei sein!

      Löschen
  3. Sieht schon sehr schön aus! Wo hast du denn den tollen Schrift-Stoff her? Gibt's den noch irgendwo?
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Moni, guck mal beim großen Versandkaufhaus mit A und dort bei Werthers-Stoffe, vielleicht wirst du fündig!

      Löschen
  4. Das wird bestimmt toll. Die Farben der Postkarten strahlen richtig auf dem dunklen Hintergrund. Ich bin sehr gespannt.
    VG Saskia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wollte ja erst einen hellen Hintergrund nehmen, aber jetzt gefällt es mir gut so!

      Löschen
  5. Ein grossartiges Projekt jagt das andere… ich bin mal wieder sehr beeindruckt.
    Liebe Dienstagsgrüße aus Paris, wo es gerade ganz ganz zögerlich schneit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Svea! Schnee gibt‘s hier in Massen - die Berge am Straßenrand werden von LKWs abgefahren...

      Löschen
  6. DAs wird ein großartiger Quilt. Ich bewundere Deine Projekte sehr, alles immer sehr fein, akkurat und sooo sooo schön! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  7. Oh, wird der schön! Der Schrift-Hintergrund ist für die Postkarten der Knaller. Eine tolle Idee! Ich bin gespannt auf das Endergebnis.
    Liebe Grüße, Juliane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wollte unbedingt einen Schriftstoff haben, möglichst hell. Aber jetzt gefällt mir das Grau sehr gut zu den leuchtenden Farben!

      Löschen
  8. Ach schön, du bist schon so weit. Ich schwanke noch zwischen einem einfarbigen oder einem mehrfarbigen Hintergrund, der bedruckte Stoff bietet genug Kontrast um die Karten schön zum Strahlen zu bringen und lockert doch ein wenig auf, perfekt.
    LG Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Spannend, was es wird! Ich freue mich auf Bilder...

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und u. U. auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.