Freitag, 6. Dezember 2019

Sieben Sachen für sieben nette Leute

Das Schuljahr 2019/2020 ist mein letztes Jahr in St. Petersburg, und ein Drittel davon ist bereits um. Auch einige Leute, die ich hier kennengelernt habe, werden im nächsten Frühjahr oder Sommer weiterziehen. Eine nette Bekannte geht nach Singapur. Eine zweite nach Wien. Eine dritte weiß - wie ich - noch nicht, wohin es sie verschlagen wird. Ein paar bleiben hier.

Ob und wenn ja wo wir uns wiedersehen, ist ungewiss. Auf jeden Fall ist dies die letzte gemeinsame Weihnachtszeit, und das war für mich der Anlass, ihnen ein kleines Andenken zu nähen. Entstanden sind sieben Mug Rugs für sieben nette Leute. Aus Stoffresten und einer Rückseite aus Filz, 100% improvisiert zusammengepatched, gequiltet und mit Schrägband eingefasst. Ich hoffe, sie gefallen.


Kommentare:

  1. Wem könnten die nicht gefallen? Ich bewundere Deine akkurate Verarbeitung an den kleinen Rundungen, und die Stoffzusammenstellung passt wohl zu allem, besonders aber zum sachlichen Büro ... zu Sammeltassen und Blümchenservice, das wäre mal ein interessanter Mix...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde ja, dass die Verarbeitung mit Schrägband bei runden Formen einfacher ist als bei Rechtecken... wenn man den Umfang errechnet und das Band zum Kreis genäht hat, ergibt sich alles Weitere fast wie von selbst...
      Stimmt, es wäre toll, ein Foto von der jeweiligen Tasse auf dem Untersetzer zu bekommen ;-)

      Löschen
  2. So schön, und ich bin mir sicher dass sie gefallen! herzliche grüsse, bernadette

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich sehr schön. Mag ich sehr gerne. Ich bin begeistert, wie sauber das Schrägband angenäht ist und ob ich das hinbekäme... Toll. Erinnert mich daran, dass ich diese immer mal nähen wollte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das bekämst du ganz sicher hin. Wie oben gesagt: Zum Ring nähen, Viertel markieren, feststecken, annähen. Ich bügele das Band vorher der Länge nach um. Danach einfach um die gebügelte Kante auf die Rückseite klappen, hinten feststecken und von Hand annähen!

      Löschen
  4. Die sehen toll aus und werden bestimmt eine schöne Erinnerung sein.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Was für liebevoll gestaltete, kleine Andenken;
    da freut man sich auf alle Fälle.
    LG und eine schöne Adventszeit,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin sicher, dass sie gefallen. :-) LG

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und u. U. auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.