Montag, 17. Dezember 2018

Jute, Feder, Schneebesen

Markmaking heißt das Thema der diesjährigen Adventspost vom Post-Kunst-Werk. Michaela und Tabea schreiben dazu: "Ob mit Tusche oder gedruckt, collagiert oder geschrieben, es ist eine ursprüngliche Herangehensweise, aus dem Bauch, grobmotorisch und direkt. Spuren und Bewegung, Rhythmus, Aleatorik und Überraschung, keine Perfektion, zelebrierte Ungenauigkeit. Hinterlasst eure Spuren, setzt Zeichen, wählt ungewöhnliche Werkzeuge zum Malen, Schreiben und Drucken, setzt eure individuellen und einzigartigen Marken."

Als Format war Postkarte Din-Lang (210 x 105 mm) vorgegeben und als Farbe Schwarz und Weiß bzw. Zwischentöne. Ich habe mit schwarzem Karton und weißer Gouache-Farbe gearbeitet.

Meine Werkzeuge fürs Spurenhinterlassen waren ein Schneebesen, eine Feder, ein Stückchen Jute und ein selbstgeschnitzter Stempel. Farbe auf einen Teller gegossen - und dann einfach gemacht.

Nach dem Zuschneiden waren mir die Karten noch zu leer. Deswegen habe ich eine weiteren Layer hinzugefügt, dieses Mal mit Pinsel und schwarzer Farbe. Spontan und intuitiv. Mir gefällt's.

Die Beiträge aller Teilnehmer werden auf dem Post-Kunst-Werk Blog gesammelt. Und wen es interessiert: Meine Adventspostbeiträge der letzten Jahre findet man hier, hier, hier, hier, hier und hier.

Kommentare:

  1. oh, ich habe auch so ein schönes exemplar bekommen. herzlichen dank nochmal. auf deine werkzeuge wäre ich ja nie gekommen; vor allem den schneebesen finde ich toll. lieben gruß, martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe in der ganzen Wohnung nach potentiellen Werkzeugen gesucht... hat Spaß gemacht!
      Liebe Grüße, Martina!

      Löschen
  2. Oh ja, gefällt mir auch! Ist doch ein toller Ausgleich zu deiner sonst so exakten Arbeitsweise, oder?
    Liebe Grüße und schön, dass du von Ferne immer mitmachst!
    Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das intuitive Arbeiten hat viel Spaß gemacht. Vor allem der letzte Schritt, der die Karten zu „meinen“ machte.
      Danke an dich und Tabea für die schönen Postkunstherausforderungen!!

      Löschen
  3. Ja, das ist ganz tolles, lebendiges Mark Making, voller Energie!
    Welch schönes Weiß die Gouachefarbe bringt, werde ich mir merken! Das gelingt mit Acrylfarbe nicht, deswegen habe ich meinen ursprünglichen Plan, auch auf Schwarz zu marken aufgegeben.
    Liebe Grüße - Ulrike

    AntwortenLöschen
  4. … ein Schneebesen - klasse Idee.
    Ich mag deine Karte auch :-)
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. toll sieht's aus, dein paket ist bei mir angekommen!
    herzlichen dank, wünsche dir und deinen liebsten frohe festtage.
    liebe grüsse christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das freut mich.
      Auch dir frohe Weihnachten, rutsch gut ins neue Jahr!

      Löschen
  6. Einen tolle Serie, kraftvoll und wild.Gefällt mir gut! Schneebesen ist ein schönes Werkzeug!
    viele Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wild war es dieses Mal wirklich. Ach, macht das Spaß, so zu experimentieren!

      Löschen
  7. Sehr schön! Fröhliche Weihnachten wünsche ich dir. LG von Regula

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und u. U. auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.