Mittwoch, 22. Januar 2020

Zwischen Kobalt, Lapislazuli und Frühlingshimmel

Dieses Blau leuchtet. Es macht gute Laune. Es erinnert mich an ein wunderhübsches Kleid, das ich vor fünf Jahren für meine Tochter genäht habe. Aber welches Blau ist es? Kobalt, Lapislazuli oder doch Himmelblau? Keine Ahnung. Der Sweatshirtstoff trägt sich auf jeden Fall sehr angenehm, und damit fällt das Kleid in die Kategorie "Secret Pajamas". Der Schnitt ist, zum wiederholten Mal, das Balloon Puff Sleeve Raglan Dress von Tamanegi-kobo.

Kommentare:

  1. Wunderschön und sehr elegant! Ich hätte nicht gedacht, dass das Sweat ist. Schade, dass es Tamanegi-kobo nicht mehr gibt. Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wusste ich gar nicht. Ja, schade...
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Wunderschönes Kleid mit wunderschöner Farbe! Ich bin für "Lapislazuli", ich mag das Wort :-) Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Das Kleid ist wunderwunderschön und steht dir supergut!! Kommt man an den Schnitt noch irgendwie ran?
    Liebe Grüße von Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn es Tamanegi-kobo nicht mehr gibt, dann wohl nicht... Ich habe auch nur noch den ausgedruckten und für mich geänderten Papierschnitt...

      Löschen
  4. Sieht sehr hübsch aus. Lapislazuli finde ich auch passend. Die Ärmel gefallen mir sehr. Hoffen, wir auf wärmere Temperaturen... Lieben Gruss Karolina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich trage es mit Strumpfhose und dickem Wintermantel, der Sweat wärmt ja auch... bei diesem warmen Winter kein Problem. Liebe Grüße!

      Löschen
  5. Wow, ein toller Hingucker.
    Ich war ganz überrascht zu lesen, dass das ein Sweatstoff ist, aber umso besser; so sieht das Kleid schick aus, ist aber schön bequem.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Und neuer Haarschnitt!! Klasse!
    Liebe Grüße in die Ferne

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen,

    mir gefällt:
    - die Farbe (Lapislazuli, eindeutig ;0)
    - der Haarschnitt
    - die offenen/ geneigten Armbündchen
    - der breite Halsbund
    - und die Tasche (auf den 3. Blick!)

    Sehr schöner Schnitt, du kannst es gut tragen!
    Liebe Grüße, Ricarda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ricarda, dankeschön für deine Worte!
      Lapislazuli ist es, eindeutig, die Ärmel mag ich auch und die Taschen sitzen eigentlich zu tief - aber nur so kann man so schön die Hände darin vergraben...

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und u. U. auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.