Donnerstag, 25. April 2019

Drei plus drei

Von der Idee zum fertigen Projekt geht es manchmal ganz schnell. Neue Kissen für die Kinder wollte ich nähen, denn die werden älter und machen sich nicht mehr so viel aus Rot mit weißen Punkten. Kissen also, drei für jedes Kind. Wie sie aussehen, habe ich aber nicht allein entschieden...

Das Design wurde eng mit dem jeweiligen Klienten abgestimmt. Klient A, Mädchen, 10 Jahre, entschied sich für schwarz-weißes Patchwork, einen senfgelben Bär (inspiriert von bloggaibagis) und ein graues Sweatstoff-Kissen mit einer Applikation ihrer Initiale.

Klient B, Junge, 8 Jahre, riesengroßer Star Wars Fan, wollte eigentlich ein Kissen mit einem Klonkrieger oder Darth Vader, bekam aber statt dessen eins mit dem ultimativen Star Wars Zitat. Da unser Drucker nicht funktioniert, habe ich die Buchstaben selbst konstruiert.

So sieht das Jungs-Ensemble aus: Graues Sweatstoff-Kissen mit applizierter Initiale, petrolblaues Sweatstoff-Kissen mit aufgenähtem Zitat, Jersey-Kissen mit Löwen-Print. Verschlossen werden alle Kissen auf der Rückseite mit KamSnaps - das ist schnell und einfach zu nähen und man braucht keine Reißverschlüsse...

Kommentare:

  1. Diese Mama muss man ganz besonders Lieben.
    Liebe Grüße Erika

    AntwortenLöschen
  2. Du bist eine wunderbare Kinderwunscherfüllerin. Und diese Kissen werden sicher lange geliebt, so cool wie die sind. Der KamSnaps-Tipp ist super und abgespeichert - ich habe doch bisher meist auf Reißverschlüsse zurückgegriffen.
    Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe auch, dass sie lange geliebt werden...
      Viele Grüße zurück, liebe Ina!

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und u. U. auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.