Mittwoch, 3. April 2019

Spuren auf Stoff


Im dritten Monat unserer russischen Improv Bee bin ich die Königin, wie schön. Als Thema habe ich "Mark Making" gewählt. Dies war auch das Thema der letzten Adventspost - mich interessiert jetzt, wie es sich auf und mit Stoff umsetzen lässt. Die Vorgaben sind einfach - ich möchte gerne genähte Spuren auf Stoff sehen, weiß auf schwarzem Hintergrund, improvisiert, ohne Lineal zugeschnitten und frei genäht. Die Blöcke müssen kein bestimmtes Maß haben und sollen nicht beschnitten werden. Selbst kleine Schnipsel sind willkommen. Jetzt freue ich mich darauf zu sehen, was Yulia, Tanya, Valerija, Marina L., Marina K., Olga V., Elena R., Olga K., Nadezhda, Nelli und Elena S. für mich nähen werden.

Kommentare:

  1. Spannendes Thema , das lässt sowohl den Mitstreiterinnen als auch dir später sehr viel Freiraum.
    Und das bei der farblich angegebenen Reduktion- das hast du dir fein ausgedacht. (Ich könnte mir gut vorstellen dass man da gerade beim Zusammenfügen und Quilten viel Eigenes einbringen kann, denkst du da über etwas Farbe nach?)

    AntwortenLöschen
  2. Das wäre eine Möglichkeit, auf jeden Fall! Ich warte mal ab, was ich bekomme. Zuerst muss ich herausfinden, wie ich die Buchstaben-Blöcke, die ich zu meinem letzten Thema bekommen habe, zusammenbringe, da gibt es viele Farben, das wird nicht einfach...

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und u. U. auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.