Mittwoch, 4. September 2019

Allerlei zum Geburtstag

Diese Tasche sieht fast so aus wie die, die ich meinem Mann letztes Jahr zum Geburtstag geschenkt habe, ist aber eine überarbeitete und verbesserte Version davon - Tasche 2.0 sozusagen. Die erste Tasche hatte keinen Reißverschluss unter der Klappe (weswegen leicht etwas herausfallen konnte) und im Laufe der Zeit einen dicken Fettfleck auf der Rückseite bekommen und einen Magnetverschluss verloren.

Die Tasche 2.0 besteht aus einem olivgraugrauen Cordstoff, dessen linke Seite ich als Außenseite verwendet, imprägniert und mit Baumwollvlies gepolstert habe. Sie ist etwas größer, hat ein offenes Fach und ein Reißverschlussfach außen und ein weiteres Reißverschlussfach, ein Klettverschlussfach und einen Schlüsselkarabiner innen. Der graue Gurt ist verstellbar und im Schulterbereich gepolstert.

Zusätzlich bekam der Mann aber auch etwas Selbstgenähtes zum Anziehen. Nach wie vor beschwert er sich, dass ich ihm zu selten etwas nähe. Zum einen bekam er dieses T-Shirt nach dem Schnitt Every Man's Basic aus der Ottobre 7/2017 aus hellgrauem Jersey mit Bananenprint. Zum Anderen, für Drunter, eine Shorts nach dem Schnitt Urban Classic aus der selben Zeitschrift, aus einem Rest vom Sternenjersey...


Kommentare:

  1. Das darf ich meinem Mann gar nicht zeigen, er wünscht sich schon lange ein ähnliches Taschenmodell. Aber ich als 'noch nie eine vernünftige Tasche Näherin' weiß gar nicht so recht wie anfangen. Möchtest du nicht ein eBook veröffentlichen? Ich kauf es :-)
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke, ich fühle mich geehrt! Vielleicht mache ich das wirklich irgendwann? Dieses Mal habe ich viel spontan während des Nähens entschieden und nirgendwo festgehalten...

      Aber dass DU dich nicht ans Taschennähen rantraust, kann ich mir gar nicht recht vorstellen...

      Löschen
  2. Seeehr cool, alles!
    Liebe Grüße aus der Ferne

    AntwortenLöschen
  3. Die shorts sind der Hammer. :-) Leuchten die Sterne in der Nacht? ;-) LG von Regula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... nicht wahr? Nein, leuchten tun sie leider nicht, stimmt, das wär's...

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und u. U. auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.