Mittwoch, 25. September 2019

Expecto Patronum

Mit 10 3/4 Jahren ist mein Mädchen im perfekten Harry-Potter-Alter. Sie liebt die Bücher, hat sie schon mehrfach gelesen und wartet jetzt sehnsüchtig auf den letzten Band, den sie zum Geburtstag bekommen wird. Von meiner Idee, ihr ein "Expecto Patronum"-T-Shirt zu nähen, war sie sofort begeistert.

Wie aber sollte ich den Patronus darstellen? Als Applikation? So wäre er zu fest, zu steif. Ein Patronus ist schließlich eine Nebel-Gestalt. Ich beschloss, ihn auf den Stoff zu malen. Im Internet fand ich ein passendes Bild eines Hirsches (Harry Patronus) und zeichnete die Umrisse mit einem weißen Stift vor.

Mit silbern glänzender Stoffmalfarbe malte ich die Tiergestalt nach. Zum Schluss verdünnte ich etwas Farbe und verteilte hier und da noch ein paar Kleckse. Der Zauberspruch sollte auch nicht fehlen. Ich malte ihn mit dünnem Pinsel auf. Nach dem Trocknen und Bügeln nähte ich das T-Shirt zu Ende.

Der Schnitt ist Fog aus der Ottobre 2/2016 in Größe 34, nach meinen Vorstellungen abgeändert. Das ist das erste Mal, dass ich für mein Mädchen einen Damenschnitt verwendet habe...

Kommentare:

  1. Toll! Das wäre auch für meine Tochter ein Wunschshirt.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So kompliziert war es gar nicht zu machen... vielleicht machst du ihr ja auch eins?
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Ohhh ...so cool. Würde hier direkt auch getragen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das freut mich zu hören!
      Viele liebe Grüße!

      Löschen
  3. Wow, das ist dir wirklich ein ganz wundervolles Shirt gelungen. Klasse Zeichnung so leicht und luftig wie man sich wirklich die Patronus Gestalt vorstellt. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das gefällt mir auch daran. Als Applikation wäre das nicht so geworden. Dankeschön, Antje!

      Löschen
  4. Wunderbar und passend umgesetzt. Sehr schönes Shirt. Das wird sicher gerne getragen

    AntwortenLöschen
  5. Auf dem Insta-Bild habe ich erst gedacht, es ist ein fertig bedrucktes Paneel. So schön fluffig leicht auf Stoff zu malen - das ist Dir ganz wunderbar gelungen.
    Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Ina! Es hat auch wirklich Spaß gemacht. So sehr, dass ich bald wieder auf Stoff malen möchte...

      Löschen
  6. Das T-Shirt ist toll geworden, deine Tochter freut sich bestimmt sehr darüber! Und ich bewundere, wie du so eine Zeichnung freihand hinbekommst! Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Christiane! Freihändig nur bedingt: ich habe das Motiv von einem Bild abgezeichnet, das ich beim Recherchieren gefunden habe, ich habe es mir nicht ausgedacht...

      Löschen
  7. Das sieht ja wunderschön u d interessant aus! Sehr gut gelungen!
    Ich kann mir so auch Rudoph, the flying reindeer als Weihnachts-tshirt vorstellen.
    Die Freundinnen deiner Tochter werden sie um dieses hübsche Teil beneiden.
    Liebe Grüße
    Tyche

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein fliegender Rudolph, hübsche Idee ;-)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  8. zehndreiviertel... herrlich!

    wie sehr man so ein tochterwesen doch lieben kann!
    Liebe Grüße Ricarda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, wie man es lieben kann...
      Viele liebe Grüße!

      Löschen
  9. Wirklich großartig umgesetzt! So ein Maltalent und dann ist es ja auf Stoff noch so viel schwieriger, finde ich. Ein ganz besonderes und sicher ein Lieblingsteil. Liebe Grüße, Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Laura! Etwas schwieriger war es auf dem Stoff, aber ich habe ihn rundum mit Malerkrepp festgeklebt, damit er straff blieb, damit ging es ganz gut!

      Löschen
  10. Wunderschön! So eine tolle Idee! Muss ich gleich meiner Tochter zeigen (10 1/2, großer Harry Potter Fan, hat sie schon alle gelesen). Die braucht noch ein, zwei Langarmshirts. Vielleicht malen wir - passend zu ihrem Faschingskostüm als Luna Lovegood - Lunas Patronus... Hoffentlich mag sie, ich bin grad sehr angefixt! lg, Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre doch was! Jetzt muss ich mal recherchieren, was Lunas Patronus ist. Würde mich ja freuen, wenn die Mädchen passendende T-Shirts trügen (auch, wenn man sie leider nicht eben mal so nebeneinanderstellen kann...)

      Löschen
    2. Vielleicht können wir sie ja virtuell nebeneinander stellen, via Collage... ;-) Die Tochter möchte gerne ihren eigenen Patronus herausfinden und aufs Shirt malen. Es bleibt spannend.

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und u. U. auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.