Mittwoch, 6. Februar 2019

Me Made Mittwoch [Rautenkleid]

Endlich mal wieder Me Made Mittwoch, und bin dabei. Dies ist ein Kleid aus einem Stoff, den ich letzten Sommer in netter Begleitung bei Marc Aurel gekauft habe. Erinnerst du dich, Mechthild? Eigentlich sind die Farben nicht optimal für mich, aber das Material gefiel mir einfach. Der gewebte Stoff ist dick und weich und hat einen schönen natürlichen Griff.

Ursprünglich war der Plan gewesen, aus dem Stoff eine Kimonojacke wie diese zu nähen. Dann aber gefiel mir die Idee, daraus ein Kleid zu machen. Als Schnitt habe ich Pieced aus der Ottobre 2/2016 genommen, nach dem ich schon mal ein Viskosekleid genäht habe. Der Schnitt ist sehr einfach: Es gibt keinen Verschluss, Vorderteil und Rückenteil haben überschnittene Ärmel, die Teilungsnähte habe ich weggelassen.

Zusätzlich zu den vorhandenen Brustabnähern habe ich am hinteren Ausschnitt zwei kurze Abnäher vorgesehen. Sonst steht der Ausschnitt bei mir unschön ab. Zusätzlich habe ich im Rücken zwei Abnäher genäht, da die Ansicht von hinten zu unförmig war. Eigentlich hätte ich nach der Anprobe den Saum anpassen müssen (mein Oberkörper ist offensichtlich immer nach hinten geneigt, so dass viele Kleider hinten länger aussehen als vorne) aber dann wäre das umlaufende Muster verloren gegangen - ich sage nur: pattern matching!

Den Halsausschnitt habe ich mit einem Beleg gearbeitet. Von außen sieht er ordentlich aus, von innen nicht. Das nächste Mal würde ich ihn, wie bei den Ärmelsäumen, umschlagen und von Hand annähen. Von diesem kleinen Makel abgesehen gefällt mir das Kleid sehr. Es hat geräumige Nahttaschen. Mit einer offenen Strickjacke darüber ist es ein prima Winterkleid. Und der nicht so gewöhnliche Stoff trägt sich sehr angenehm.

Selbstgemachte Kleidung aller Art kann man heute wieder auf dem Me Made Mittwoch Blog sehen.

Kommentare:

  1. Der schlichte Kleiderschnitt setzt den tollen Stoff wunderbar in Szene; gefällt mir total gut.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ich finde auch, dass der einfache Schnitt gut passt.
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Mir ist Dein Kleid schon auf IG aufgefallen - mir gefällt es sehr. Die reduzierte Schnittführung passt gut zum Stoff. Hast Du den Halsbeleg mit Vlieseline bebügelt? Dann müsste sich der Beleg gut hinlegen.
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Hinlegen ist das eine - das stört mich gar nicht so sehr. Durch die Unterstepp- und die Steppnaht sieht der Ausschnitt von rechts schon ordentlich aus. Mich stört die sichtbare Overlockversäuberung.

      Löschen
  3. Dein Kleid gefällt mir gut! Auffälliges Muster, einfacher Schnitt. Ich würd nur frieren mit den kurzen Ärmeln. Was trägst du drüber?
    Viel Freude beim Tragen wünscht
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier in Russland bullern die Heizungen so stark, dass einem drinnen oft sehr warm ist...
      Ich trage eine offene schwarze Strickjacke mit Dreiviertelärmel darüber, besser aber passt noch (und dann beult nichts die Ärmel aus) eine Kimonojacke...

      Löschen
  4. Wow, was für ein tolles Kleid! Da sieht man wieder, dass ein Schnitt nicht kompliziert sein muss für ein tolles Ergebnis, wenn der SToff so großartig wirkt wie Deiner. Das Rautenmuster und die Farben im Zusammenspiel sin der Hammer, ganz große Klasse. Ich hoffe dass das Kleid so ohne Futter nicht hochrutscht, sonst musst Du noch fix ein Unterkleid aus glattem SToff nähen ;-) LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank! Das Kleid rutscht zum Glück überhaupt nicht - ich trage es ohne Unterkleid. Anders ist es bei meinem Cordlatzkleid von neulich, dafür könnte ich ein Unterkleid gebrauchen, das klebt an der Strumpfhose...

      Löschen
  5. Ja, ich wundere mich auch immer über deine leichte Kleidung im russischen Winter...
    Das schlichte Kleid gefällt mir sehr, überschnittene Ärmel mag ich auch - im Sommer! Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zuhause laufe ich auch im Winter meistens barfuß... und draußen türmt sich der Schnee... schon verrückt...

      Löschen
  6. Wie schön das Muster wirkt. Da hast du den perfekten Schnitt für den Stoff ausgesucht!
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Ich erinnere mich gut an den Besuch (immer wieder gerne) und ich zeige heute auch was aus meinem Stoff geworden ist. Ein sehr schönes Kleid und eine gute Wahl für den Stoff.
    Schöner Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin nächsten Monat in Deutschland, ich melde mich, vielleicht klappt es ja mit einem Treffen? Würde mich freuen!

      Löschen
    2. Ja, komm auf alle Fälle. Wir sind da.
      Schöner Gruß

      Löschen
  8. Der Stoff ist ein perfekter Kleiderstoff, wenn ich dein Lob so lese, war die Idee also genau richtig und den Schnitt muss ich mir mal genauer ansehen, der gefällt mir sehr.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Sylvia! Den Schnitt kann ich wirklich empfehlen.

      Löschen
  9. Ein tolles grafisches Muster , passt super zum schnitt und sieht wirklich weich aus. Bis jetzt habe ich gewebt so etwas, immer als sehr steif empfunden. Ein schöner Kontrast zu deinem dunklen Haar.
    Ich hatte heute überraschend Post!Meld mich gleich.
    viele Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Stoff fällt wirklich weich, das fand ich so schön. Liebe Grüße!

      Löschen
  10. Der Stoff ist echt toll, wie gut, dass ein Lieblingsstück daraus geworden ist, dann wirst du dich oft daran erfrreuen können... Möchte den Stoff direkt mal anfassen... LG Sarah

    AntwortenLöschen
  11. Traumhaft schöner Stoff, den hätte ich auch mitgenommen - optimale Farbe hin oder her ;-)
    Das Kleid steht dir fantastisch, obwohl ich mir eine Kimonojacke auch sehr gut hätte vorstellen können...

    AntwortenLöschen
  12. Stoff und Schnitt passen wunderbar zusammen,und auch perfekt zu Dir. Ein wirklich schönes Kleid, dass Dir ausgesprochen gut steht. Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  13. Toll(er Schnitt), toll(er) Stoff, toll(es Kleid)!!! Stehen tut's dir auch.

    Restlos begeistert ... Connie

    AntwortenLöschen
  14. So ein schöner Stoff! Ein schlichter Schnitt dazu und das perfekte Kleid ist fertig. So können das tolle Muster und die besondere Struktur gut wirken. Ich finde übrigens, die Farben stehen Dir.
    Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Weiß geht Richtung Wollweiß, deswegen war ich unsicher... ich bin ja wohl ein Wintertyp... aber ich finde, man kann nicht sagen, dass die Farben überhaupt nicht gehen. Passt also!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  15. Ein Kleid aus diesem Stoff zu machen, war eine Superidee.
    Sieht an dir einfach toll aus.

    Liebe Grüße
    Hala

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und u. U. auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.