Dienstag, 30. September 2014

freezeplease | Lieblingsmomente im September





Freezeplease - unter diesem Namen sammelt Nic Momente des vergangenen Monats, die so schön waren, dass man sie am liebsten einfrieren würde. Für mich war das im September unser Drei-Generationen-Urlaub mit meinen Eltern und vor allem der letzte Mittwoch, an dem wir von Grainbach zur Mittelstation gewandert und von dort mit der Kabinenbahn auf die Hochries gefahren sind. Es war ein strahlender Tag - und der Blick aus 1500 Meter auf die Berge und den Chiemgau atemberaubend. In der Hochrieshütte gab es Johannisbeerschorle, Pfannkuchensuppe, Kaminwurzen mit Kren und Reiberdatschi mit Apfelmus. Den Nachmittag verbrachten wir auf dem wunderbaren Spielplatz neben der Käser Alm. Merci dafür, Ma und Pa.



Montag, 29. September 2014

Herbstlicher Kanarienvogel





























Wenn sich ein Schnitt bewährt hat, dann nähe ich ihn gerne wieder und wieder. Aus Bequemlichkeit (ich bin keine große Freundin vom Schnitte-Abpausen) und weil man keine unangenehmen Überraschungen erlebt - dass er passt, weiß man ja schon. Besonders viel Spaß macht es, so einen Schnitt noch zu modifizieren.






























So ähnliche Taschen habe ich schon bei der Polizeijacke, der Winterstrickjacke und der Dinosaurierjacke (nicht aber der Kirschpünktchenjacke) ins Vorderteil gebastelt. Neu hinzugekommen ist dieses Mal die Kapuze eines anderen Schnitts. Damit es der Kanarienvogel auch hübsch warm und kuschelig hat.






























Jacke Henri aus der Ottobre 01/2011, Größe 116, aus quietschgelbem Fleece mit Taschen aus grauem Jersey und Bündchen und Kapuzenfutter aus hell- und dunkelgrau geringeltem Jersey.

Freitag, 26. September 2014

Freitags | Rebus [Frau Zuckerrübchen]




























Jeden Freitag lässt Euch hier eine andere Bloggerin den Titel eines Buchs, Films oder Liedes suchen, versteckt in einem oder mehreren Bildern. Wer gerne rät, ist herzlich dazu eingeladen. Eure Kommentare bleiben verdeckt und werden gegen Abend veröffentlicht. Die Auflösung gibt es von der Rebus | Gastbloggerin selbst, die unter allen richtigen Antworten ein virtuelles Bienchen verlost - und manchmal noch eine hübsche Kleinigkeit. 

Das heutige Freitags | Rebus kommt von Frau Zuckerrübchen. Jennifer mag Püppchen, bastelt, zum Beispiel diese hübschen bunten Filz-Eicheln, und quiltet - nicht nur Stoff, sondern auch mal Papier. Hübsch für den Herbst finde ich diese kleinen Licht- und Schattenhäuschen. Herzlichen Dank fürs Mitmachen, Jennifer! 

Jennifer schreibt: "Es handelt sich um einen Film vom Anfang der 90er Jahre. Es geht um zwei Brüder, die sehr verschieden sind, aber eine große gemeinsame Leidenschaft für ein Hobby haben. Der Regisseur ist ein sehr bekannter Schauspieler. Der Film besticht besonders durch seine unglaublich schönen Naturaufnahmen."

P.S.: Wer drei Bienchen gesammelt hat, bekommt von mir eine kleine Überraschung per Post. Und das Freitags | Rebus von letzter Woche findet Ihr hier.

Montag, 22. September 2014

Herbstzeitlose

























So früh wird es schon dunkel. Zeit, ein paar Kerzen anzuzünden und es sich gemütlich zu machen. Mit dem herbstzeitlosen Kissen zum Beispiel, ein Ergebnis der schönen Tauschaktion mit Frau Müller vom letzten Jahr. Das Eichenblätter-und-Eicheln-Muster der alten Wäsche passt aber auch zu gut zum Herbst...




Freitag, 19. September 2014

Freitags | Rebus [Buntine]


Jeden Freitag lässt Euch hier eine andere Bloggerin den Titel eines Buchs, Films oder Liedes suchen, versteckt in einem oder mehreren Bildern. Wer gerne rät, ist herzlich dazu eingeladen. Eure Kommentare bleiben verdeckt und werden gegen Abend veröffentlicht. Die Auflösung gibt es von der Rebus | Gastbloggerin selbst, die unter allen richtigen Antworten ein virtuelles Bienchen verlost - und manchmal noch eine hübsche Kleinigkeit. 

Das heutige Freitags | Rebus kommt von Buntine. Kerstin ist eine begeisterte Freitagsfischerin und große Freundin von Mail Art und Postcrossing (das macht Lust, es auch mal zu probieren!), mustert, näht und zeichnet. Zuckersüß finde ich ihren kunterbunten Glückskekskalender. Herzlichen Dank fürs Mitmachen, Kerstin! 

Kerstin schreibt: "Ich mache es euch heute sehr einfach ;) Es handelt sich um einen Film... eigentlich eine Serie... die bei uns des öfteren über den Bildschirm flimmert... meine beiden Teenager sind Fans, und auch ich geselle mich gerne für eine Folge dazu. Ob die ältere oder die neue Variante... beide sind amüsant, eine kleine Altagsflucht ;) Über den Modegeschmack eines der Darstellers kann man eigentlich nur staunen... sehr speziell wie ich finde ;) Der Titel ist Englisch... mehr verrate ich aber nun nicht mehr!"

P.S.: Wer drei Bienchen gesammelt hat, bekommt von mir eine kleine Überraschung per Post. Und das Freitags | Rebus von letzter Woche findet Ihr hier.

Mittwoch, 17. September 2014

Me Made Mittwoch [45]





























Me Made Mittwoch mit einer Tunika nach dem Schnitt "Timeless and Cozy" (Ottobre 5/2012) aus schönem festen Streifenjersey vom Stoffmarkt in Potsdam. Der Stoff gefällt mir gut. Nur mit dem Schnitt hadere ich ein bißchen. Er erinnert mich an ein Nachthemd - ob das durch die eigentliche vorgesehene (in Ottobre-Schnitten ja fast unvermeidliche) Framilonbandkräuselung am Saum besser würde? Ich überlege noch und stecke den überschüssigen Stoff solange meistens in die Jeans.






























Viele Frauen in den unterschiedlichsten selbstgemachten Sachen treffen sich nach der Sommerpause wieder mittwochs auf dem Me Made Mittwoch Blog.

Montag, 15. September 2014

Gewonnen hat...





























bei bimbambukis 3-Jahres-Verlosung das Los Nr. 10 |  Claude von Greta und das Rotkäppchen:

"Liebe Mond (2. Versuch),
Glückwunsch zum 3. Geburtstag! Toll! Ich freue mich schon auf die mind. Nächsten 3 Jahre :-).
Alles Gute liebe Grüsse von Claude "

Herzlichen Glückwunsch! Bitte schicke mir Deine Adresse, damit sich das Päckchen auf den Weg machen kann. Allen vielen Dank fürs Mitmachen und liebe Grüße!

Mond