Freitag, 22. Mai 2015

Freitags | Rebus #64

 
Jeden Freitag suchen wir hier den Namen eines Buchs, eines Films, eines Liedes, eines Orts oder einer Person, versteckt in einem oder mehreren Bildern. Wer gerne rät, ist herzlich dazu eingeladen. Eure Kommentare bleiben verdeckt und werden gegen Abend veröffentlicht. Unter allen richtigen Antworten verlose ich ein virtuelles Bienchen - und wer drei Bienchen gesammelt hat, bekommt von mir eine kleine Überraschung per Post.

Heute suchen wir einen amerikanischen Song, der zu meinen Schulzeiten im Radio lief und einfach zeitlos schön ist. Findet Ihr auch?

Das Freitags | Rebus von letzter Woche findet Ihr hier.

Donnerstag, 21. Mai 2015

Ein Kokon





























Wie hier schon erwähnt, habe ich (lieben Dank nochmal!) drei Schnitte vom Schnittmusterlabel Schnittchen geschenkt bekommen, die ich nach und nach ausprobieren und Euch vorstellen werde. Nach der blauen Jacke Eve zeige ich heute die Jacke Mona. An dem Schnitt mochte ich besonders den Schalkragen und den geschwungenen Saum. Mich hat interessiert, wie die Jacke aus weichem, hellgrauem Fleece aussehen würde - und das Ergebnis gefällt mir sehr gut, ich trage sie oft. Sie ist leger, fällt schön und lädt geradezu ein, sich darin einzukuscheln. Ein Kokon, wenn es unangenehm kalt oder die Zeiten unfreundlich sind...






























Linked with Rums.

Montag, 18. Mai 2015

I'm a poor lonesome cowboy...





























Momentan ist er der Größte bei uns im Haus, der Mann, der schneller zieht als sein Schatten. Shirt Toy Dog aus der Ottobre 6/2011 in Größe 116 mit Lucky-Luke-Applikation und -stickerei. Aus dunkelblauem Jersey mit rot-weiß karierten Ärmel- und dunkelblauem Halsbündchen.



Freitag, 15. Mai 2015

Freitags | Rebus #63



















Jeden Freitag suchen wir hier den Namen eines Buchs, eines Films, eines Liedes, eines Orts oder einer Person, versteckt in einem oder mehreren Bildern. Wer gerne rät, ist herzlich dazu eingeladen. Eure Kommentare bleiben verdeckt und werden gegen Abend veröffentlicht. Unter allen richtigen Antworten verlose ich ein virtuelles Bienchen - und wer drei Bienchen gesammelt hat, bekommt von mir eine kleine Überraschung per Post.

Heute suchen wir den Namen einer kleinen, aber sehr bekannten alten Stadt, die auf eine wunderschöne Landschaft hinabblickt.

Das Freitags | Rebus von letzter Woche findet Ihr hier.

Dienstag, 12. Mai 2015

12 von 12 im Mai




























 
Es ist Dienstag, der 12. Mai. Ich wache neben dem kleinen Mann auf, der mitten in der Nacht herübergekommen ist, weil er einen Albtraum hatte.






























Nach einem schnellen Frühstück laufen die Kinder und ich zur Kita. Es ist Kastanienblütenzeit.





























Das Mädchen hat es sich von den großen Mädchen abgeguckt, Shorts über Leggings anzuziehen. Die Jeans, die sie heute trägt, hatte ich wegen mehrerer Löcher auf Kniehöhe abgeschnitten. Wie uncool. Heute morgen hielt sie sie mir entgegen und meinte trocken: "Kürzer machen."






























Von der Kita laufe ich weiter zum S-Bahnhof. Von dort fahre ich nach Schöneberg zur Arbeit.






























Lange bleibe ich nicht im Büro. Um 11 mache ich mich auf den Weg zu meinem Sprachkurs.






























In dem Gebäude dort gibt es noch einen Paternoster. Beim ersten Mal fand ich es etwas gruselig, damit zu fahren, aber mittlerweile mag ich ihn. Er ist äußerst praktisch. Man muss nie warten. Bisher hat es sich nie ergeben - aber irgendwann fahre ich auch mal komplett herum :-)



























  


Wir wiederholen die Fragewörter und üben: Oткуда + Genitiv. Kуда + Akkusativ. Где + Lokativ.






























Nach dem Unterricht fahre ich nach Hause. In unserem Hofgarten wurden Bodenuntersuchungen vorgenommen, dort soll demnächst gebaut werden. Schade um den hübschen kleinen Garten, in dem wir so nette Zeiten verbracht haben.


























 



Als Mittagessen habe ich mir einen Wrap und Salat mitgebracht. Ich genieße es, ganz alleine in Ruhe zu essen und dabei zu lesen.





























 
Bald darauf mache ich mich wieder auf den Weg, um die Kinder von der Kita abzuholen. Auf dem Weg zur Ballettschule entdecken wir viele Buchstaben an Häusern. Ich mag das gelbe X.






























Während das große Mädchen Ballettunterricht hat, liegt der kleine Mann auf dem Boden und schaut sich ein Lucky-Luke-Heft an.






























Zu Hause gibt es eine Süßkartoffel-Pastinaken-Suppe mit Backerbsen. Der Mann bringt die Kinder ins Bett, während ich diesen Post schreibe. Und nachher werde ich mal schauen, was Ihr heute so gemacht habt...
 
Mehr Bilder des Tages gibt es bei Caro.

Montag, 11. Mai 2015

Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer




























Aber mehrere, zusammen mit so vielen flatternden Schmetterlingen, dann doch. Hier auf dem Stoff Swallow Study von Joel Dewberry, gekauft in einem meiner beiden Lieblingsstoffläden in Berlin, dem Volksfaden. Daraus geworden ist ein weiteres Kleid nach dem Schnitt Tropical Blend aus der Ottobre 3/2011, Größe 122, mit weißer Paspel, weißen Belegen und weißer Mini-Pomponborte am Saum.



Freitag, 8. Mai 2015

Freitags | Rebus #62

 
Jeden Freitag suchen wir hier den Namen eines Buchs, eines Films, eines Liedes, eines Orts oder einer Person, versteckt in einem oder mehreren Bildern. Wer gerne rät, ist herzlich dazu eingeladen. Eure Kommentare bleiben verdeckt und werden gegen Abend veröffentlicht. Unter allen richtigen Antworten verlose ich ein virtuelles Bienchen - und wer drei Bienchen gesammelt hat, bekommt von mir eine kleine Überraschung per Post.

Heute suchen wir den Titel einer amerikanischen Komödie, die mein Mann letzte Woche mitgebracht hat und die ich - wider Erwarten - ziemlich amüsant fand. Gut, der Film hat ein paar derbe Stellen. Aber auch ein paar sehr witzige. Zum Beispiel die Orchester-Szene... :-)

Das Freitags | Rebus von letzter Woche findet Ihr hier.